Exkursion in die Schlatt-Landschaft von Syke

with Keine Kommentare

So war die Exkursion am 15. Oktober. Der Syker Kurier berichtet von der Veranstaltung am vergangenen Donnerstag. Lesen Sie hier mehr: http://www.weser-kurier.de/region/syker-kurier_artikel,-Exkursion-zum-Schlatt-_arid,1231501.html Im Rahmen der EU-konformen Sicherung der FFH-Gebiete wird das FFH-Gebiet „Kammmolchbiotop bei Syke“ als Landschaftsschutzgebiet „Schlatts in der … Weiterlesen

Strukturen und sonnenbeschienene Gewässer für den Kammmolch

with Keine Kommentare

17 Kleingewässer und Schlatts in der strukturreichen Landschaft südlich von Sörhausen und Leerßen bilden das FFH-Gebiet „Kammmolchbiotop bei Syke“. Diese werden schon seit Jahrzehnten durch Pflegemaßnahmen erhalten. Das Gebiet soll nun als Landschaftsschutzgebiet „Schlatts in der Leerßener Moorheide“ hoheitlich gesichert werden. Das Schlattprogramm … Weiterlesen

Eine Schlattlandschaft in Syke für den Kammmolch

with Keine Kommentare

Schlatts gelten als Augen der Landschaft. Das zukünftige Landschaftsschutzgebiet „Schlatts in Leerßens Moorheide“ ist damit ein im wahrsten Sinne des Wortes sehenswertes Stück Landschaft. Insgesamt 17 Schlatts befinden sich auf fast 160 ha. Daneben Acker, Grünland und ein kleiner Wald. … Weiterlesen

Schutzgebietsausweisung und EU konforme Sicherung?

with Keine Kommentare

Zurzeit werden die FFH-Gebiete im Landkreis Diepholz EU-konform gesichert. Aber was bedeutet das eigentlich? Alle 19 Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiete des Landkreises Diepholz müssen bis Ende 2018 EU-konform gesichert werden. Das bedeutet, dass sie als Naturschutz– oder Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen werden bzw. dass die bestehenden Verordnungen … Weiterlesen

Ein Biotop für den Wasserdrachen

with Keine Kommentare

Nordwestlich von Bassum liegt unscheinbar an einer Landstraße eine Senke in der Landschaft, die im Volksmund das „Schwarze Moor“ genannt wird. In dieser Senke befinden sich Kleingewässer sogenannte Schlatts, die noch von der Eiszeit erzählen. Ein Sumpfwald wächst um die … Weiterlesen

Der Kammmolch – Der seltene Wasserdrache

with Keine Kommentare

In diesem Jahr werden gleich zwei Gebiete hoheitlich gesichert, die künftig zu einer Verbesserung der Repräsentanz des Kammmolchs (Triutus cristatus) in unseren Breitengraden führen sollen. Schon die ersten Untersuchungen der Art in Bassum und Syke haben gezeigt: Der Kammmolch schwimmt … Weiterlesen

Baggern, Fällen, Mähen – So entsteht eine Goldgrube

with Keine Kommentare

Einst holte in Okel ein Bagger täglich Sand aus der Baumannschen Grube. Durch die stetige Abtragung des Bodens wurden große Flächen offen gehalten. Bäume hatten keine Möglichkeit sich anzusiedeln und der grobporige Sand hält so wenige Nährstoffe, dass der Boden … Weiterlesen

Schlatts in Natura 2000-Gebieten

with Keine Kommentare

In diesem Jahr werden zwei FFH-Gebiete (Kammmolchbiotop Bassum und Kammmolchbiotop Syke), die Schlatts enthalten, durch Natur- und Landschaftsschutzgebiete gesichert. Deshalb wollen wir kurz erklären, was Schlatts überhaupt sind. Der Artikel der Stiftung Naturschutz Diepholz aus dem Gingko Blatt 2004 führt … Weiterlesen

1 2 3 4 5 6