Neustädter Moor| FFH Nr. 067

Größe1.989 ha
NaturraumDiepholzer Moorniederung
SchutzstatusFFH-Gebiet seit 2004. 100 % der Fläche stehen unter Schutz. Die Verordnung ist EU-konform.
BeschreibungTeilabgetorftes, regenerierendes Hochmoor. Sehr gut ausgebildete Moorheide- und Torfmoos-Scheidenwollgras-Stadien, ferner Pfeifengras-Stadien, Birken-Moorwald, Hochmoorgrünland, auf Sandkuppen Calluna-Heide und Borstgras-Rasen.
Verfahrensablauf Natura 2000Die Verordnungen zum Landschaftsschutzgebiet "Neustädter Moor" und Naturschutzgebiet "Neustädter Moor" wurden am 17.12.2018 im Kreistag beschlossen. Die Verordnungen traten am 21.12.2018, am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt, in Kraft. Das FFH-Gebiet ist somit EU-konform gesichert.
Warum ist das Gebiet so wertvoll?Eines der wichtigsten Hochmoore Niedersachsens, beispielhaft für die Renaturierung von Abtorfungsflächen. Im Gebiet wurden umfangreiche Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen durchgeführt (GR-Projekt).
FFH-Arten• Große Moosjungfer (Leucorrhinia pectoralis) (Detaillierte Beschreibung )
FFH-Lebensraumtypen• Nr. 2310: Trockene Sandheiden mit Calluna und Genista [Dünen im Binnenland]
(3 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 2320: Trockene Sandheiden mit Calluna und Empetrum nigrum [Dünen im Binnenland]
(8 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 3160: Dystrophe Seen und Teiche (77,6 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 4030: Trockene europäische Heiden
(16,5 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7110: Lebende Hochmoore (0,4 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7120: Noch renaturierungsfähige degradierte Hochmoore (980 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7140: Übergangs- und Schwingrasenmoore (34 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7150: Torfmoor-Schlenken (Rhynchosporion)
(0,8 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 91D0: Moorwälder (156,7 ha)
Gefährdung durchTeilflächen durch Entwässerung beeinträchtigt. Weite Moorbereiche wurden industriell agetorft (Renaturierung überwiegend eingeleitet). Intensive Grünlandnutzung in Randbereichen (starke Düngung, intensive Beweidung, Umbruch).
Am 29.05.2018 hat eine Informationsveranstaltung zu den Mooren in der Diepholzer Moorniederung stattgefunden:
Die neuen Schutzgebietsverordnungen zum Download

LSG:

NSG:

Weitere interessante Links
Die Lage des FFH Gebietes
Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Neustädter Moor

Karte wird geladen - bitte warten...

Neustädter Moor 52.572177, 8.658600 Neustädter Moor | FFH Nr. 067Die Verordnungen zum Landschaftsschutzgebiet \"Neustädter Moor\" und Naturschutzgebiet \"Neustädter Moor\" wurden am 17.12.2018 im Kreistag beschlossen. Die Verordnungen traten am 21.12.2018, am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt, in Kraft. Das FFH-Gebiet ist somit EU-konform gesichert.LSG:LSG DH 87 Neustädter MoorLSG DH 87 Neustädter Moor Karte zur Verordnung A0NSG:NSG HA 250 Neustädter MoorNSG HA 250 Neustädter Moor Karte zur Verordnung A0 Mehr Informationen über das FFH GebietLanger Berg, Wagenfeld, Deutschland (Routenplaner)
Kartenlegende

natura2000Sicherung abgeschlossen

blank_green Das Gebiet befindet sich im öffentlichen Verfahren bzw. in Kürze wird das Verfahren eingeleitet. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

blank_yellowDie Sicherung ist in der Feinabstimmung. Bald wird die Verordnung und die Karte in der jeweiligen Gemeinde ausliegen. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

blank_red Das Gebiet wird erst in den kommenden Jahren als Natura 2000-Gebiet EU-konform gesichert.

 FFH-Gebiet

EU-Vogelschutzgebiet