Pastorendiek und Amphibiengewässer nördlich Schwaförden | FFH Nr. 288

 

Kurzfassung des Meldebogens des FFH-Gebietes sowie Verfahrensstände
Größe44,06 ha
NaturraumSyker Geest
SchutzstatusFFH-Gebiet seit 2007. Bereits 93 % der Fläche stehen unter Schutz. Davon ca. 11 ha als Naturschutzgebiet (NSG) und ca. 30 ha als Landschaftsschutzgebiet (LSG). Es schließt das NSG Pastorendiek ein. Teile dazu gehören zum LSG Oberwald .
BeschreibungMehrere Kleingewässer mit bedeutsamen Amphibienvorkommen und anschließende Waldbestände. Außerdem mehrere teils nährstoffreichere, teils nährstoffärmere Schlattgewässer, z. T. mit Übergangs- und Schwingrasenmooren.
Verfahrensablauf Natura 2000Die Verordnungen zum Naturschutzgebiet 'Pastorendiek' und zum Landschaftsschutzgebiet 'Wälder und Schlatts am alten Forstamt Erdmannnshausen' wurden am 12.06.2017 im Kreistag beschlossen. Die Verordnungen traten am 04.07.2017, am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt, in Kraft. Das FFH-Gebiet ist somit EU-konform gesichert.
Warum ist das Gebiet so wertvoll?Verbesserung der Repräsentanz des Kammmolchs im Naturraum „Dümmer-Geestniederung und Ems-Hunte-Geest“. Außerdem bedeutsames Vorkommen eines dystrophen Stillgewässers mit angrenzendem Übergangs-Schwingrasenmoor. (Ein kleinen Einblick in die Geschichte dieses Stillgewässer finden Sie hier)
FFH Arten Kammmolch (Triturus Cristatus)
(Detaillierte Beschreibung )
FFH-Lebensraumtypen• Nr. 3160: Dystrophe Stillgewässer (2 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore (1 ha)
( Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 91D0*: Moorwälder (0,5 ha)
Gefährdung durchNährstoffeinträge aus umliegenden Ackerflächen sowie durch Wildfütterung. Ablagerung von Müll. Störungen durch jagdliche Nutzung von Kleingewässern. Beschattung durch ufernahes Gehölz bei Kammmolch-Gewässern. Fischbesatz.
Die neuen Schutzgebietsverordnungen zum Download

 

Die Lage des FFH Gebietes
Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Pastorendiek und Amphibiengewässer nördlich Schwaförden | FFH Nr. 288

Karte wird geladen - bitte warten...

Pastorendiek und Amphibiengewässer nördlich Schwaförden | FFH Nr. 288 52.757802, 8.814468 Pastorendiek und Amphibiengewässer | FFH Nr. 288Die Verordnungen zum Naturschutzgebiet \"Pastorendiek\" und zum Landschaftsschutzgebiet \"Wälder und Schlatts am alten Forstamt Erdmannnshausen\" wurden am 12.06.2017 im Kreistag beschlossen. Die Verordnungen traten am 04.07.2017, am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt, in Kraft. Das FFH-Gebiet ist somit EU-konform gesichert.LSG DH 83 Wälder und Schlatts am alten Forstamt ErdmannnshausenNSG HA 001 PastorendiekAktuelle Informationen aus dem GebietMallinghausen, Schwaförden, Deutschland (Routenplaner)

 

Kartenlegende

natura2000Sicherung abgeschlossen

 

blank_green Das Gebiet befindet sich im öffentlichen Verfahren bzw. in Kürze wird das Verfahren eingeleitet. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

 

blank_yellowDie Sicherung ist in der Feinabstimmung. Bald wird die Verordnung und die Karte in der jeweiligen Gemeinde ausliegen. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

 

blank_red Das Gebiet wird erst in den kommenden Jahren als Natura 2000-Gebiet EU-konform gesichert.

 

 FFH-Gebiet

 

EU-Vogelschutzgebiet