Rehdener Geestmoor| FFH Nr. 165

Größe1.737 ha
NaturraumDiepholzer Moorniederung
SchutzstatusFFH-Gebiet seit 2004. 100 % der Fläche stehen unter Schutz. Die Verordnung ist EU-konform. Das NSG "Rehdener Geestmoor" umfasst das FFH-Gebiet, geht aber darüber hinaus.
BeschreibungTeilabgetorftes, regenerierendes Hochmoor. Im Zentrum Torfmoos-Schwingrasen und absterbende Birken-Moorwälder, ansonsten Wollgras-, Torfmoos-, Moorheide- und Pfeifengras-Stadien, randlich Birken-Moorwald, Sandheiden, Grünland.
Verfahrensablauf Natura 2000Die Verordnung zum Naturschutzgebiet "Rehdener Geestmoor" wurde am 22.10.2018 im Kreistag beschlossen. Die Verordnung trat am 02.11.2018, am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt, in Kraft. Das FFH-Gebiet ist somit EU-konform gesichert.
Warum ist das Gebiet so wertvoll?Repräsentatives Hochmoor für den Naturraum 'Diepholzer Moorniederung'.
FFH-Arten• Arnika, bzw. Berg-Wohlverleih (Arnica montana )
FFH-Lebensraumtypen• Nr. 3160: Dystrophe Seen und Teiche (52,2 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 4030: Trockene europäische Heiden. (5,8 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 6230: Artenreiche montane Borstgrasrasen (und submontan auf dem europäischen Festland) auf Silikatböden (0,6 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7120: Noch renaturierungsfähige degradierte Hochmoore (1.001 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7140: Übergangs- und Schwingrasenmoore (7,9 ha)
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 7150: Torfmoor-Schlenken (Rhynchosporion) (0,01 ha). Der Lebensraumtyp 7150 konnte 2003 nicht bestätigt werden. Status und/oder Möglichkeiten der Wiederansiedlung/-herstellung sind zu prüfen.
(Detaillierte Beschreibung )
• Nr. 91D0: Moorwälder (34,8 ha)
Gefährdung durchBis in jüngere Zeit industrielle Abtorfung, Teilentwässerung, Verbuschung offener Bereiche, Nährstoffeintrag aus angrenzenden landwirtschaftlich intensiv genutzten Flächen. Zerschneidung durch eine in Nord-Süd-Richtung verlaufende Straße.
Die neue Schutzgebietsverordnung zum Download
Am 29.05.2018 hat eine Informationsveranstaltung zu den Mooren in der Diepholzer Moorniederung stattgefunden.
Weitere interessante Links
Die Lage des FFH Gebietes
Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Rehdener Geestmoor

Karte wird geladen - bitte warten...

Rehdener Geestmoor 52.568838, 8.498611 Rehdener Geestmoor | FFH Nr. 165Die Verordnung zum Naturschutzgebiet \"Rehdener Geestmoor\" wurde am 22.10.2018 im Kreistag beschlossen. Die Verordnung trat am 02.11.2018, am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt, in Kraft. Das FFH-Gebiet ist somit EU-konform gesichert.NSG HA 247 Rehdener GeestmoorNSG HA 247 Rehdener Geestmoor - Karte zur Verordnung A1Mehr Informationen über das FFH Gebiet Rehdener GeestmoorMoordamm, Hemsloh, Deutschland (Routenplaner)

 

Kartenlegende

natura2000Sicherung abgeschlossen

 

blank_green Das Gebiet befindet sich im öffentlichen Verfahren bzw. in Kürze wird das Verfahren eingeleitet. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

 

blank_yellowDie Sicherung ist in der Feinabstimmung. Bald wird die Verordnung und die Karte in der jeweiligen Gemeinde ausliegen. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

 

blank_red Das Gebiet wird erst in den kommenden Jahren als Natura 2000-Gebiet EU-konform gesichert.

 

 FFH-Gebiet

 

EU-Vogelschutzgebiet