FFH-Gebiet Nr. 409 | Swinelake bei Barenburg

Übersicht über das FFH-Gebiet Swinelake bei Barenburg (Quelle: Standarddatenbogen)
Größe19,6 ha
NaturraumDiepholzer Moorniederung
SchutzstatusFFH-Gebiet seit 2007. Ist bislang kein Teil eines Schutzgebietes.
BeschreibungKleines grabenartig ausgebautes Fließgewässersystem, z.T. in vermoorter Niederung mit offensichtlichem Grundwasserzustrom.
Verfahrensablauf Natura 2000Das Verfahren ist abgeschlossen. Mit dem Amtsblatt vom 02. Januar 2018 trat am Folgetag die neue Verordnung für das Landschaftsschutzgebiet "Libellen-Biotop Swinelake" in Kraft.
Warum ist das Gebiet so wertvoll?Größte Population der Helm-Azurjungfer in der Dümmer Geestniederung und Ems-Hunte-Geest.
FFH Arten • Helm-Azurjungfer (Coenagrion mercuriale) (Detaillierte Beschreibung )
Gefährdung durchNicht artangepasste Gewässerunterhaltung einschließlich der terrestrischen Bereiche. Entwässerung des Umlandes mit der Folge geringeren Grundwasserzustroms.
Die neue Schutzgebietsverordnung zum Download
Weitere interessante Links
Die Lage des FFH Gebietes
Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Swinelake bei Barenburg | FFH Nr. 409

Karte wird geladen - bitte warten...

Swinelake bei Barenburg | FFH Nr. 409 52.616286, 8.835636 Swinelake bei Barenburg | FFH Nr. 409Die Verordnung zum Landschaftsschutzgebiet \"Libellen-Biotop Swinelake\" wurde am 18.12.2017 im Kreistag beschlossen. Die Verordnung trat am Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt vom 02.01.2018 in Kraft. Das FFH-Gebiet ist somit EU-konform gesichert.LSG DH 84 Libellen-Biotop SwinelakeMehr Informationen über die SwinelakeAktuelles von der SchutzgebietsausweisungLoge, Kirchdorf, Deutschland (Routenplaner)

 

Kartenlegende

natura2000Sicherung abgeschlossen

 

blank_green Das Gebiet befindet sich im öffentlichen Verfahren bzw. in Kürze wird das Verfahren eingeleitet. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

blank_yellowDie Sicherung ist in der Feinabstimmung. Bald wird die Verordnung und die Karte in der jeweiligen Gemeinde ausliegen. Einzelberatungen für Landbesitzer und Landnutzer können hier vereinbart werden.

blank_red Das Gebiet wird erst in den kommenden Jahren als Natura 2000-Gebiet EU-konform gesichert.

 

 FFH-Gebiet

 

EU-Vogelschutzgebiet